Donnerstag, Juni 08, 2006

bck frm WGT

Bn wdr d! s wr spr!
Keine Angst, hab doch nicht alle Vokale in Sachsen gelassen.
Bin seit Dienstag Vormittag wieder vom WGT da und es war herrlich. Mit dem Wetter haben wir Glück gehabt, ich selbst hab mich bei den ganzen Leuten tierisch wohl gefühlt. Konzerte hab ich auch gesehen :) Donnerstag beim Ball die Auftritte vom Letzten Einhorn, Das Ich (Yeah! Mit "Destillat"), Alexander Veljanov und Chibi (glaub ich zumindest) gesehen. Genial. Freitag morgen war ich bei Omnia (von denen ich schwer begeistert bin) und abends hab ich noch etwas von Soko Friedhof mitbekommen ("Ich bin ein blut*rünstiges* Mädchen!"), Samstag war ich bei Samsas Traum ("Ich treff dich in Polen Baby - Tief unter der Erde, maybe") und - jetzt haltet euch fest: Unheilig. Der Graf stand gute 3 Meter Luftlinie von mir weg und seine Show war einfach genial. Und ich konnte endlich mein Ich-hol-mein-Abitur-ab-Lied "Freiheit" live hören! Ich bekomme schon Gänsehaut wenn ich nur dran denke. Ich liebe dieses Lied.
Sonntag war ich bei Nosferatu, Garden of Delight, Clan of Xymox und Deine Lakaien.
Es gibt Menschen auf diesem Planeten, die müssen einfach Sänger werden und Veljanov und der Greif gehören verdammt noch mal dazu. Das sind Stimmen ... die sind einfach nur schön anzuhören, wunderbar zu genießen und die bei einem Gänsehaut verursachen. Herrlich.
Montag hab ich leider 2, 3 Bands verpasst, aber zu Saltati Mortis und zum Cantus Buranus (erstes gemeinsames Konzert von meiner Lieblingssächsin und mir!!) habe ich es noch geschafft. Geil. Ich kann es jedem nur empfehlen sich den Cantus Buranus anzuschauen. Ich kann kaum beschreiben, wie klasse ich das fand. Am besten, ihr schnuppert selbst mal rein: http://www.cantus-buranus.de/multimedia.php

Ich merke schon beim Schreiben: ich krieg Sehnsucht und will zurück .. allerdings haben ein richtiges Badezimmer (sauber!), ein vernünftiges Bett, Terrorvögel und gewisse Personen hier in meiner Nähe auch ihren Reiz. Ich freue mich zumindest aufs nächste Jahr, auf das 16. Wave Gotik Treffen in Leipzig (auch wenn mein werter Herr Großvater meint, ich soll es mir "ganz schnell wieder abgewöhnen wie diese *abfallenderTonfallnachahm* Halbtoten rumzulaufen". "So" renn ich schon seit gut 4 Jahren rum *kopfschüttel*. Soll er mal denken.).
Ich bin gespannt.

Pandorra
-Halbtot und stolz drauf-

1 Kommentar:

Mort hat gesagt…

Bleibe solange du, wie du du bleiben kannst ohne dich bestehenden Gesellschaftsnormen zu beugen.
Man muss (leider) so oder so früher oder später rum laufen wie der Rest der Welt, damit man im Job akzeptiert wird. Außer man bekommt einen richtig tollen Job.
Und solange du keine Tierschädel auf dem Kopf trägst und dich in frisch abgezogene Kuhhäute wickelst... ;)