Sonntag, Oktober 31, 2010

Ökobad

Wilde Wellensittiche baden in Australien quasi im Frühtau der Gräser auf der Futtersuche und auch meine Geier steigen nicht in die Badeschale, wenn da kein Grünzeug drin ist. Dabei darf das keine (sonst so heißgeliebte) Vogelmiere sein, kein (sonst so heißgeliebter) Basilikum oder andere Kräuter, sie gerne gefressen werden, nein, es muss Möhrengrün sein.


Heute habe ich die Badeschale weggelassen und das nasse Möhrengrün direkt aufs Dach gepackt. Dann kann man von oben baden und von unten, am Käfigdach hängend, eine Zwischenmahlzeit einnehmen.

1 Kommentar:

Mortua hat gesagt…

Ich würde auch nicht in meinem Lieblingsessen baden wollen. Wenn ich dann schon in einem Essen baden wollen würde, dann müsste das ein Smoothie oder Naturjoghurt oder sowas sein. Vielleicht auch Tomatensuppe, Wasser mit einer Prise Salz oder... erm... ne mehr fält mir nicht ein. Also ich verstehe deine Vögel.
Aber ich stelle mir die Odysee nach dem perfekten Badegemüse sehr drollig vor.

lG